Deutsch-französischer Skate-Wettbewerb am EuroCampus

 

In ihren AGs haben sie unermüdlich geübt, wie sie Hindernisse überwinden und "coole Tricks" meistern. Bei einem deutsch-französischen Wettbewerb am Donnerstag, den 16. Juni 2011, konnten die Skater vom EuroCampus nun ihr Können unter Beweis stellen. Eine Minute hatten die deutschen und französischen Schüler jeweils im Wechsel Zeit, um zu zeigen, was sie mit ihrem Board gelernt haben. „Es geht vor allem darum, die Hindernisse für leichte Tricks zu nutzen“, sagte ihr Trainer Alexander Kandaurov. Der 20-Jährige ist selbst begeisterter Skater und hat schon bei großen Skate-Veranstaltungen in China mitgemacht. Am EuroCampus betreut der Skate-Pro insgesamt drei AGs in der Sekundarstufe und Grundschule. Außerdem bietet er dienstags von 11.35 bis 13.20 Uhr "Freies Skaten" an. Alle interessierten Schüler sind eingeladen, die Hindernisse mit ihrem Board auszuprobieren. Treffpunkt: Auf dem Versorgungsweg hinter dem Schulgebäude. 

kp/PR

 


Fotos © DS Shanghai/PR, mm