Batik-Technik für Seidentücher


Heute hat die 4b Seidenvideos angeschaut. Außerdem haben wir Seidentücher mit Schnüren abgebunden, damit coole Muster entstehen, je nach Phantasie. Die anderen vierten Klassen werden morgen daran arbeiten. Wenn wir morgen wieder zurück in die Schule kommen, werden wir die abgeschnürten Tücher in Farbe eintunken, lassen sie über das Wochenende trocknen. Am Montag schauen wir, was für ein Muster entstanden ist und dann dürfen wir die Tücher mit nach Hause nehmen.

Patrick Koppitz und Konrad Witthöft, 4b

Mehr über unseren chinesischen Sachunterricht finden Sie hier.

Seidentücher färben

Am 20. Mai 2011 haben die vierten Klassen Seidentücher gefärbt. Wir haben mit Stoffbändern die Tücher abgebunden. Dann haben wir sie in blaues Tintenwasser getunkt, das mit Salz vermischt war. Die Tücher mussten mindestens eine Stunde dort drin bleiben.  Am Donnerstag durften wir die Bänder abschneiden und die Tücher mit nach Hause nehmen. Sie sind sehr schön geworden. Jeder hatte ein anderes Muster. Es gab Spinnennetzmuster und –streifenmuster.

Vivian Chen und Victoria Renger aus den 4. Klassen

Die vierten Klassen färben Seidentücher

Letzte Woche Freitag haben wir in den ersten zwei Stunden Seidentücher gefärbt. Damit wir uns nicht bekleckern, sollten wir alte Kleidung mitbringen. Als wir in der Schule waren ging es los: Dandan hat uns erklärt, wie man die verschiedenen Arten von Seidentüchern färben kann. Da gibt es eine besondere Art, wie man Kreise auf die Tücher färben kann. Es gibt auch eine Art mit Ringen, so dass das Tuch aussieht, wie ein Spinnennetz. Wenn man das Kreistuch machen möchte, muss man kleine Zipfel abbinden. Wenn man das Spinnennetz machen möchte muss man in der Mitte das Tuch nehmen und hochziehen. Ihr seht das Ergebnis rechts im Bild.

Als wir fertig mit dem Abbinden waren, sind wir hinausgegangen, wo die Lehrerinnen mehrere Eimer mit Farbe hatten. Da haben wir die Tücher hineingelegt. Die Tücher waren dann so eine Stunde drin und mussten über das Wochenende trocknen. Die Knoten konnten wir erst vor ein paar Tagen öffnen. Mir hat die Aktion gefallen.

Gerold Gorges, 4a