> Kindertagesstätte > Infos für Eltern > Kita kompakt
 
Abholen:

Die Abhol-Kinder werden bei einer Ganztagesbetreuung von Montag bis Donnerstag um 15:00 Uhr und am Freitag um 12:30 Uhr abgeholt. Bei privatem Abholdienst, bitten wir Sie, uns die verantwortliche Person, wie z.B. Fahrer, Ayi  kurz vorzustellen und sich an der Rezeption eine Zugangskarte ausstellen zu lassen. Aus Sicherheitsgründen lassen wir Ihr Kind grundsätzlich mit keiner unbekannten Person mitgehen!

Anmeldung:

Siehe Anmeldung/Abmeldung.

Ankunft:

Die Kinder kommen mit den Bussen zwischen 7:30 und 8:00 Uhr an. Wir bieten ab 7:30 Uhr für die Buskinder zwei Frühdienstgruppen an, in denen jeweils eine pädagogische Fachkraft anwesend ist. Bitte begrüßen Sie generell zusammen mit Ihrem Kind die Gruppenleitung, um die Anwesenheit Ihres Kindes mitzuteilen.

Ausflüge:

Für Ausflüge z.B. in den Zoo, ins Museum oder in einen der zahlreichen Parks in Shanghai stehen die Schulbusse zur Verfügung.

zum Seitenanfang

Bedarfsliste:

Regelgruppe

  • Bitte ein ausgewogenes Frühstück und eine auslaufsichere Trinkflasche mitgeben
  • Regenzeug (Jacke, Gummistiefel, Matschhose)
  • Zwei komplette Garnituren Wechselkleidung (Pulli/T-Shirt, Hose/Rock und Unterwäsche, Socken)
  • Ein Paar rutschfeste Hausschuhe
  • Turnschuhe und Turnkleidung in einem Beutel
  • Kleines Notizbuch zum Übermitteln von Nachrichten, am besten in einer Plastikmappe (DIN A5)
  • Eine leichte Decke für die Ausruhzeit (3-5 jährige Kinder)
  • Ein aktuelles Foto des Kindes, ein Babyfoto und ein Familienfoto für die Entwicklungsdokumentation (Portfolio)
  • Sonnencreme und Kopfbedeckung
  • Badehose/Anzug und Handtuch
  • Fahrradhelm (bei Bedarf)

 

Vorschule

  • Bitte geben Sie Ihrem Kind täglich ein ausgewogenes Frühstück und eine
    auslaufsichere Trinkflasche mit
  • Wechselwäsche (T-Shirt, Hose, Unterwäsche, Socken)
  • Regensachen (Regenhose, Regenjacke, Gummistiefel)
  • Hausschuhe
  • Fahrradhelm (bei Bedarf)
  • Ein kleines Notizbuch zum Übermitteln von Nachrichten
  • Federmäppchen (mit Bunstiften, Bleistift, Anspitzer und Radiergummi)
  • Sonnencreme und Mütze bei Bedarf
  • Sportzeug in einem Sportbeutel (Sporthose, T-Shirt, Turnschuhe)
  • Einen Schnellhefter A4 für die Vorschul-Förderung
  • Kindergartenrucksack: Groß genug zum Transport von Wechselwäsche und
    Bastelarbeiten mit der Größe A4. Bitte keinen Schulranzen!
Busse:

Die Bustouren werden von unserem Busmanager James Qu organisiert. Die Schulbusse bringen Ihre Kinder laut Fahrplan in die Kindertagesstätte und wieder nach Hause.

Montag - Donnerstag verlassen die Schulbusse 15:00  Uhr - 15:30 Uhr und am Freitag um 12:30 Uhr das Schulgelände.

Die Busregeln, die Sie bitte mit Ihren Kindern besprechen sollten, erhalten Sie bei der Aufnahme. Es besteht eine generelle Anschall- und Kindersitzpflicht. Kinder unter drei Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden und auf dessen Schoß sitzen.

Elternarbeit:

Die vielseitigen Elternveranstaltungen wie z.B. Elternabende, Elternsprechtage, Elternbeiratssitzungen, Feste sind ein wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit mit Ihnen als Erziehungspartner. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und Ihre aktive Teilnahme!

Zum täglichen Austausch nutzen wir ein Mitteilungsbuch, in das Sie bitte täglich reinschauen und uns gegebenfalls wichtige Mitteilungen notieren.

Elternbeirat:

Am ersten Elternabend des neuen Schuljahres wird der vorjährige Elternbeirat verabschiedet, sowie der neue Elternbeirat gewählt. Pro Gruppe gibt es 2 Elternbeiräte, die sich alle 4-6 Wochen zur Sitzung treffen.

zum Seitenanfang

Elternbriefe:

Bitte schauen Sie regelmäßig in die Taschen Ihrer Kinder, da wir Ihnen auf diesem Weg, oder per E-Mail, schriftliche Informationen über Gruppenaktivitäten oder Aktuelles zukommen lassen. Des Weiteren können Sie sich über die Homepage der Schule informieren.

Zusätzlich erhalten Sie wichtige Informationen der Schulleitung bevorzugt per E-Mail. Bitte stellen Sie daher sicher, dass uns stets eine gültige E-Mail Adresse Ihrer Familie vorliegt.

Elterngespräche:

Zweimal pro Jahr finden Elternsprechtage in den jeweiligen Gruppen statt. Darüber hinaus sind Gespräche mit den Erzieherinnen nach terminlicher Vereinbarung möglich.

Erste-Hilfe:

Wir haben eine Erste Hilfe-Station mit examinierten deutschen und französischen Krankenschwestern zur Erstversorgung der Kinder und internen, regelmäßigen Schulung der Mitarbeiter. Von den Mitarbeitern der Ersten Hilfe-Station werden Sie angerufen, falls Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen die Kita verlassen muss.

Feste:

Wir feiern gerne, auch zusammen mit dem französischen Kindergarten oder mit der Schule. Jahreszeit bezogen pflegen wir nicht nur unsere Bräuche, sondern zum Teil auch die des chinesischen Gastlandes. Tradition haben im Herbst das Mondfest und St. Martin.

In der Adventszeit freuen wir uns auf den Nikolaus und Weihnachten.
Mit den Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr feiern wir den Start ins neue Jahr und nach Karneval und Ostern finden unsere gruppeninternen Grillfeste zum Jahresabschluss statt.

Unser DS Shanghai EuroCampus-Sommerabschlussfest ist im Juni wird im Wesentlichen von den Eltern organisiert. Es werden viele Spiele und Aktionen für die Kinder angeboten. Auch für die Eltern gibt es Programm, Musik und Essen und viel Gelegenheit sich auszutauschen.

Ferien:

Siehe Ferientermine.

Frühstück:

Geben Sie Ihrem Kind täglich ein ausgewogenes Frühstück mit. Süßigkeiten bitte nur in Maßen mitgeben.

Förderung als zusätzliches Serviceleistung:

Die Kita bietet ein DaZ-Förderprogramm an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Der Externe Fachkräfte bieten Ergotherapie und Logopädie in den Räumen der Schule am Nachmittag an.

zum Seitenanfang

Geburtstage:

Bitte fragen Sie bei der jeweiligen Gruppenleitung nach dem Ritual der Geburtstagsfeiern.

Gruppenleitung:

Die Kindertagesstätte der DS Shanghai EuroCampus setzt sich aus 9 altersgemischten Regelgruppen und drei Vorschulgruppen zusammen. Jede Regelgruppe wird von einer ausgebildeten deutschsprachigen pädagogischen Fachkraft geleitet. Diese werden jeweils von einer Deutsch-Fachkraft und einer Assistentin unterstützt. In den Vorschulgruppen werden die Kinder von zwei deutschsprachigen pädagogischen Fachkräften betreut.

Gruppenübergreifende Zusammenarbeit:

Für den allgemeinen Gruppenalltag und die konzeptionellen Ziele ist die gruppenübergreifende Arbeit ein wichtiger Bestandteil. Ob bei der Planung gemeinsamer Feste, Projekte, Angebote, Ausflüge oder sonstigen Kooperationen fördern wir das Gemeinschaftsgefühl aller Kinder in der Kindertagesstätte/Schule und können gegenseitig eine kollegiale, fachliche Beratung in allen Belangen nutzen.

Kleidung:

Bequeme und kindgerechte Kleidung sorgt ganz sicher für das Wohlgefühl Ihres Kindes. Bitte beachten Sie, dass die Kleidung im Kita-Alltag schmutzig werden kann.

Kooperation:

Ein wichtiger Aspekt der pädagogischen Qualitätsentwicklung findet sich in der engen Kooperation zwischen Grundschule, Vorschule und dem französischen Kindergarten. Diese gestaltet sich auf unterschiedlichste Weise. Unter anderem zählt dazu:

  • Gemeinsame Projekte/Feste
  • Hospitation in Kindergarten und Grundschule
  • Austausch zwischen Vorschule und Kindergarten

Krankheit
:

Erkrankt Ihr Kind zu Hause oder soll Ihr Kind aus anderen Gründen an einem Tag nicht die Kita besuchen, so informieren Sie uns bitte bis 8:00 Uhr unter folgender Telefonnummer: 183 2155 9727

Bitte geben Sie den Vor- und Nachnamen Ihres Kindes und die Gruppe an, warum Ihr Kind nicht die Kita besucht und wie viele Tage es voraussichtlich nicht kommen wird. Sollte sich ein Anrufbeantworter einschalten, sprechen Sie bitte langsam und deutlich und fassen Sie sich wenn möglich kurz. Das Kind darf die Kita erst wieder besuchen, wenn es vollständig gesund ist. Bei Kinderkrankheiten oder anderen ansteckenden Krankheiten richten wir uns nach der Diagnose des Arztes und benötigen umgehend das Attest.

Gerne können Sie uns die oben genannten Informationen auch per SMS an oben genannte Nummer zusenden.

Sollte ein Kind im Laufe des Kindergartentages erkranken, werden Sie als Eltern informiert. Ihr Kind muss dann schnellstmöglich abgeholt werden. Im Falle eines Unfalls wird das Kind zur Krankenstation gebracht bzw. eine Krankenschwester kommt zum Unfallort. Parallel werden die Eltern über den Unfall informiert und das weitere Vorgehen besprochen.

zum Seitenanfang

Mitgliederversammlung:

Mit der Anmeldung wird einer der erziehungsberechtigten stimmberechtigt. Einmal jährlich findet die Mitgliederversammlung statt, zu der Sie alle rechtzeitig vom Vorstand eingeladen werden. Bei diesen Sitzungen gibt der Vorstand einen ausführlichen Einblick in das zurückliegende Finanzjahr und verabschiedet das geplante Budget für das kommende Schuljahr. Hierzu muss die Versammlung beschlussfähig sein. Ihre Teilnahme ist sehr erwünscht!

Mittagessen:

Das Mittagessen als ein wichtiger Bestandteil des Tagesablaufs und trägt zum sozialen und kulturellen Miteinander bei. Unsere Regel: Es muss nicht alles gegessen werden, aber probieren sollte jeder einmal.  

Das Essen wird in unserer Kantine von der Firma EUREST zubereitet. Die aktuellen wöchentlichen Menüpläne, Informationen zur Lunchkarte und zu den Kantinen-Preisen finden Sie auf der Seite der Kantine unter dem Menüpunkt “Services“.

Bitte beachten Sie, dass das Mittagsessen Ihres Kindes extra bezahlt werden muss und nicht schon mit Kita-Gebühren verrechnet ist.

Mittagsruhe:

Nach dem Mittagessen findet in den einzelnen Gruppen eine „Ruhephase“ für die Kinder statt. Auf weichen Matten können sie sich liegend oder sitzend ausruhen. Wer einschläft wird spätestens gegen 14 Uhr sanft geweckt. Das Erzählen von Geschichten oder Entspannungsübungen sorgen für die nötige Stimmung dieser Ruhephase.

Regeln:

Um ein ausgewogenes Miteinander  und Gefahrenbegrenzung zu gewähren benötigen wir ein überschaubares Regelwerk, das für und auch mit den Kindern erarbeitet wurde. Zum Beispiel die Benutzung vom Trampolin, Klettergerüst, Fahrzeugen und beim Turnen usw.

zum Seitenanfang

Regen:

Jedes Kind benötigt ein paar Gummistiefel, eine Regenjacke und eine Matschhose. Bitte geben sie auch Ersatzkleidung zum Wechseln mit, die Sie namentlich gezeichnet haben.

Räumlichkeiten:

Die Kita der Deutschen Schule Shanghai verfügt über große, moderne  und farbenfrohe Räume und ein attraktives Außengelände. Einige Mehrzweckräume teilen wir uns mit dem französischen Kindergarten/Grundschule. Unsere 12 Gruppenräume sind mit vielseitigen Spiel-und Lernmaterialien ausgestattet, die die Lernfähigkeit der Kinder über das Speilen, Entdecken, Forschen, Beobachten und Experimentieren anregen.

Siehe Ausstattung.

Sport:

Regelmäßig turnen wir mit den Kindern in der Turnhalle. Über den betreffenden Sporttag werden Sie von der jeweiligen Gruppenleitungen informiert. An diesen Tagen bitten wir Sie um besonders bequeme Turnkleidung für Ihr Kind.

DS Shanghai EuroCampus Sportclub:

Der Sportclub bietet zusätzliche, kostenpflichtige Angebote wie Schwimmen, Fußball, usw. am Samstag an.  

Spracherziehung:

Siehe Fremdsprachenangebot.

zum Seitenanfang

Süßigkeiten

Siehe Frühstück.

Portfolio:

Ein Portfolio, ist eine zweckgerichtete Sammlung der Arbeiten von Kindern, die dem Kind (den Pädagogen, den Eltern und anderen Personen…) die eigenen Arbeitsergebnisse, den eigenen Fortschritt und den eigenen erreichten Leistungsstand aufzeigen.

  • Die Kinder lernen, für ihr eigenes Lernen Verantwortung zu übernehmen.
  • Die Arbeit mit dem Portfolio befähigt zur Selbstbeurteilung.
  • Sie fordert und fördert die Selbstständigkeit.
  • Wir erhalten Einblick über Lernwege und Lernergebnisse der Kinder.
  • Es eröffnet den Dialog zwischen den Kindern, dann mit uns und mit den Erziehungspartnern Eltern.
  • Es stellt die Grundlage für die Zusammenarbeit mit den Erziehungspartnern Eltern dar.

 

Tagesablauf:
07.30 – 08.00 Uhr Ankommen der Schulbusse, Frühdienst
08:00 Uhr Begrüßung
08:00 Uhr – 09:30 Uhr individuelles Lernen im Freispiel
09:30 – 10:00 Uhr Frühstück
10:00 – 11:00 Uhr angeleitete Aktivitäten
11:00 – 11:30 Uhr Spiel im Freien
11:30 – 12:30 Uhr Mittagessen
12:30 Uhr Ende des Kindergartens für die Halbtageskinder
  Ende des Kindergartens am Freitag
12:30 – 13:30 Uhr Ruhezeit für die Kinder
13:30 – 15:00 Uhr Sprachangebote, Kooperationen
  Freispiel, angebotene Aktivitäten
15:00 Uhr Ende des Kindergartens
15.00 – 15.30 Uhr Abfahrt der Schulbusse


Dieser Tagesablauf dient als Beispiel, wie ein Tag in unserer Kindertagesstätte strukturiert ist.

zum Seitenanfang

Verlorene Dinge:

Bei der Rezeption des EuroCampus befindet sich das Fundbüro "Lost & Found". Bitte fragen Sie dort nach, falls Sie bei uns in den Gruppen oder Fluren nicht fündig geworden sind.

Vorschulgruppe:

Siehe Vorschule.

zum Seitenanfang