Die Vorbereitungen für die Science Fair laufen auf Hochtouren

 

Die nächste Science Fair steht vor der Tür. Und deshalb arbeiten die Schüler aus der 12. Klasse derzeit konzentriert und mit viel Erfinderlust an ihren Experimenten, die sie vorstellen möchten. Amy und Marina stellen beispielsweise den Farbstoff Indigo her. Sie färben damit verschiedene Stoffe und prüfen, ob das Ganze waschecht ist. Ihre Forscherkolleginnen Aleksandra und Yanni gehen dem Geheimnis des Tintenkillers auf den Grund. „Viele von uns benutzen den Stift jeden Tag“, sagt Aleksandra, „ wir waren neugierig, welcher chemische Vorgang dahintersteckt.“  Yves und Marcel widmen sich einem technischen Thema – die Jungs sind dabei, einen Roboter mit Geigerzähler zusammen zu stellen. „Angeregt durch die aktuellen Geschehnisse in Japan entwickeln wir ein Fahrzeug, das selbstständig Messungen von Radioaktivität vornehmen und sie dann auf den Computer übertragen kann“, erklärt Marcel.

Zu sehen gibt es diese und 16 weitere spannende Arbeiten aus den Fachbereichen Chemie, Biologie und Physik direkt nach den Frühjahrsferien auf der Science Fair. Interessierte Schüler, Eltern und Lehrer sind eingeladen, die Wissenschaftsmesse am Dienstag, den 10. Mai, zwischen 14 und 18 Uhr in den Naturwissenschaftsräumen zu besuchen. Die Jungforscher präsentieren ihre Projekte mit Vorträgen und Plakaten und stehen danach bei einem kleinen Snack und Getränken für Gespräche zur Verfügung. 

kp/PR-Team

Alle Fotos: © DS Shanghai, DP/PR-Team