> Home > Schulevents

Ausstellungseröffnung: „My time is now“

 

Sich Zeit nehmen. Zeit nehmen für etwas Schönes, etwas Besonderes: Am Samstag, den 16. April 2011 nahmen sich fast 200 Besucher und Gäste Zeit, um die Kunstausstellung „My time is now“  in der ifa gallery zu besuchen.
Deutsche und französische Jugendliche aus der Sekundarstufe hatten sich mehrere Monate mit dem Thema Zeit beschäftigt. Zu den Besuchern gehörten auch der Deutsche Generalkonsul Dr. Wolfgang Röhr, ein Vertreter des Französischen Konsuls und  der Stellvertretende Schulleiter Dr. Wolfgang Schrimpf. Temperamentvolle Perkussions-Einlagen der Schüler sorgten zu Beginn für eine festliche Stimmung, um Speis und Trank kümmerten sich die Schüler der Klassen 12.

In ihrer Eröffnungsrede stellte Lotta Saahko aus der Klasse 12b die verschiedenen Themenbereiche der deutsch-französischen Ausstellung vor: Unter dem Motto „My time is now“  präsentierten die Jugendlichen, was ihnen Zeit und vor allem die Zeit in ihrem jetzigen Lebensabschnitt bedeutet. Die Themenbereiche „Time throughout different eras“ und „Memory of Time“ erinnerten an frühere Zeiten und daran wie sich Zeiten eben ändern können. Der Begriff Zeitgestaltung wurde in der Abteilung „Time for travel and travelling through time“ umgesetzt und zeigt den Reiseaspekt der Zeit - die Zeit für das Reisen aber auch die des Zeitreisens. Im Bereich „Time in the process of creation“ hatten die Schüler anhand von Videobearbeitungsmethoden die Entstehung von Zeitraffungen dargestellt.

Mithilfe des ifa gallery Teams sowie der Kunstlehrer beider Schulen konnte die abwechslungsreiche Ausstellung aus Videos, Fotografien, Gemälden, Skulpturen und Plastiken professionell und mit einem hohen künstlerischen Anspruch umgesetzt werden.

MM/PR-Team

Alle Fotos © DS Shanghai/MM