CineClub zeigt: "Treibhäuser der Zukunft"

 

In einer Grundschul-Elternbeiratsdiskussion zur Umgestaltung des Ganztags, kam der Wunsch von Eltern auf, Reinhard Kahl´s Film "Treibhäuser der Zukunft" zu zeigen.

Der Film zeigt Beispiele gelungener Ganztagskonzepte, einiges davon setzen wir an der Deutschen Schule Shanghai schon um, von einigen Schulen können wir noch etwas lernen.

Der Film wird am Freitag, den 8. April um 20 Uhr im Fine-Arts-Center gezeigt.

 

 

 

Reinhard Kahls überragender Film darüber, wie Schule gelingt. Aus mehr als 200 Stunden Filmmaterial, gedreht im Unterricht und Schulalltag, mit Lehrern, Schülern und Eltern, sowie mit Interviews von Wissenschaftlern, hat der Filmemacher und Bildungsjournalist das Bild einer möglichen Zukunft montiert, die in manchen Schulen längst begonnen hat. Gezeigt werden u.a. die Bodensee Schule in Friedrichshafen, die Jena-Plan-Schule in Jena, das Gymnasium Klosterschule in Hamburg und viele andere zwischen Herten, Potsdam und Bremen. Diese haben Raum und Zeit des Lernens neu vermessen. Sie sind „Treibhäuser der Zukunft" geworden.

"Wer nicht mehr glauben wollte, das auch hierzulande Schulen Lebensorte sein können, die zum Lernen Zeit lassen, in denen Lust und Leistung, Selbstständigkeit und Zusammenarbeit kein Widerspruch sind, der wird seinen Augen kaum trauen. Zu schön, um wahr zu sein, müsste der rundum besorgte Deutsche denken. Ist aber wahr, und zwar hier."
Die Zeit

"Dieser Film gehört in die Kinos."
Nelson Killius, McKinsey Deutschland (Organisator des McKinsey Bildungskongresses)

"Eine tolle Reflexionsgrundlage für die Schulreformen, die gerade überall durchgeführt werden!"
Prof. Dr. Jean-Pol Martin, Eichstätt