Elternabend "Wechsel von der Regelgruppe in die Vorschule"

 

Sehr geehrte Eltern,  

auf Ihren Wunsch  hatten wir gestern Abend einen Elternabend zum Thema “Wechsel von der Regelgruppe in die Vorschule“.  

Wir erörterten die von Ihnen häufig gestellten Fragen und ergänzten die Antworten mit konzeptionellen Details:

  • Mein Kind besucht die Regelgruppe und wird zwischen dem 31. Juli und dem 31.Dezember 5 Jahre alt. - Wann ist ein Wechsel in die Vorschulgruppe möglich?
  • Welche Voraussetzungen Bedarf es für einen Wechsel unter dem Jahr? 
  • Kann es auch in der Regelgruppe bleiben?
  • Welche Fertigkeiten benötigt es?   

 

Wir luden die ca. 20 teilnehmenden Eltern zu drei Gesprächsrunden ein, die wir jeweils nach 15 Minuten rotierend wechselten.

  • In einer Gesprächsrunde erzählten die Erzieher welche Ziele sie in den Vorschulgruppen verfolgen und wie sie nun in den altershomogenen Gruppen die Lernziele aus den Regelgruppen fortführen und weiterentwickeln.
  • In der zweiten Gesprächsrunde wurden die Eltern über die Ziele im kognitiven Bereich in den Regelgruppen informiert. 
  • Inhalt der dritten Gesprächsrunde waren die Ziele des sozial-emotionalen Bereichs, die vor allem für die Lernfähigkeit ausschlaggebend sind.

 

In allen drei Gesprächsrunden fand ein reger Austausch statt, so dass abschließend in der Gesamtrunde keine weiteren Fragen offen standen.

Allgemein gilt es nochmals festzuhalten, dass wir Kinder, die bis zum 31.Juli fünf Jahre alt werden, automatisch den Vorschulgruppen zuteilen. Für Kinder, die bis zum 31. Oktober fünf Jahre alt werden, haben wir die sogenannte „Kann-Regelung“: In diesen Fällen bitten wir Sie, sich rechtzeitig mit den Erziehern über den Entwicklungsstand Ihres Kindes auszutauschen. Der Elternsprechtag im Frühjahr bietet sich hier gut an! Falls Ihr Kind nach dem 31. Oktober fünf Jahre alt wird, entscheiden wir von Einzelfall zu Einzelfall. 

Das Ziel für alle Vorschulkinder ist die Einschulung in die erste Grundschulklasse/Kombiklasse im darauffolgenden Jahr!  

Für weitere Fragen oder Anregungen können Sie gerne auf uns zu kommen. 

Mit freundlichen Grüßen

Frauke Kaminski und Team