> Home > Info > Jahrbuch > Jahrbuchwettbewerb 2009/2010

Jahrbuchwettbewerb 2009/2010


Jahrbuchwettbewerb zum Vierten! Und so viele Beiträge wie in diesem Jahr gab es noch nie. Drei Räume mussten im Fine Arts Center belegt werden, um der ganzen Kreativität und der Jury den nötigen Raum zu geben, sich auf die besten Beiträge zu einigen. Worin liegt der Grund für diesen Erfolg? Für mich ist die Antwort ganz einfach: Es ist die richtige und nachhaltige Mischung aus Thema, Kreativität der Teilnehmer, dem unterstützenden Umfeld und natürlich auch dem Anreiz etwas gewinnen zu können.

Mit dem diesjährigen Thema „Licht“ hat der Fachbereich Kunst mit seinem Themenvorschlag so ganz nebenbei auch eine Brücke zur ersten „Biennale für internationale Licht-kunst Ruhr.2010“ geschlagen. Die findet in diesem Jahr in unserem Heimatland Deutschland statt. Was hat es nun mit Licht eigentlich auf sich? Neben der rein physikalischen Definition und seiner biologischen Notwendigkeit und der psychologischen Wirkung ist das nämlich so eine Sache mit dem Licht. Es gibt schier unendlich viel davon – zumindest tagsüber und sogar wenn es regnet. Es schmeckt nicht, riecht nicht, ist unberührbar, hinterlässt keine Spuren und der Mensch kann es auch nicht verschmutzen. Zumindest nicht im eigentlichen Sinne und wie es bei Wasser, Luft oder Boden der Fall ist. Bei Nacht helfen wir uns einfach mit künstlichem Licht und natürlich ist zu viel davon das, was man von ganz weit draußen betrachtet dann als Lichtverschmutzung bezeichnet. Also bitte „Licht aus“, wenn Ihr einen Raum verlasst. Faszinierend ist, dass Großstädte wie Shanghai bei Kunstlicht in einem ganz besonderen Glanz erstrahlen und nachts oft schöner und faszinierender sind als bei Tag(eslicht) betrachtet. Offenbar haben das auch viele Teilnehmer so gesehen. Und ahnt Ihr schon, was jetzt kommt? Natürlich hat Licht auch etwas mit Drucken zu tun. Denn nur natürliches Licht lässt Gedrucktes so wie auch Kunst zu dem werden, was es ist. Ein Zusammenspiel aus Farben und Formen, das uns fast immer einnimmt, begeistert und anzieht.

Liebe Schülerinnen und Schüler, macht weiter so. Ich bin schon jetzt auf das Thema des Jahrbuchwettbewerbs 2011 gespannt.


Stefan Hasenzahl

Gewinner des Jahrbuchwettbewerbs 2009/2010 im Überblick:

  • Lotta Saahko, Klasse 11b
  • Klasse 1b & 1d 
  • Klasse 6b 
  • Klasse 4c  
  • Diana Ramirez Ramirez, Anne Scholz, Christine Braunhuber, Georg Schruff,   Roseline Lainé (alle 12a), Max Greif (12b=
  • Sebastian Holl-Trieu, Pascal Böhning,  Katharina Milanez-Schenk, Adrian Ernst (alle 12b) 
  • Klasse 4b 
  • Alexander Weiß, Klasse 11b 
  • Yanni Zhao, Klasse 11b 
  • Klasse 1c 
  • Birgit von Streit  
  • Vorschulklasse 1