Projekt: James Rizzi


James Rizzi malt Bilder, die die Leute fröhlich machen sollen. Unsere Klasse 4a hat diese Idee und James Rizzis Malstil aufgegriffen und wir haben als ganze Klasse ein Riesenplakat gemalt. Darauf sind Ufos, Häuser, Autos und Menschen. Das Bild sieht lustig aus und sehr bunt. Noch ist es nicht fertig, doch es hängt schon in der Klasse. Es ist noch nicht genügend Verkehr drauf. Es fehlen also noch Autos, Ufos und Menschen. Das Projekt macht uns schon Spaß, eigentlich hatten wir in Kunst in den letzten Jahren auch kein schöneres Thema.

Max Arlt, David Müller, Luca Jakobs & Gerold Gorges aus der 4a

Der Künstler James Rizzi

James Rizzi und ein von ihm gestalteter New Beetle

James Rizzi ist ein berühmter Künstler. Er möchte, dass seine Bilder die Leute fröhlich machen, deshalb malt er Bilder so bunt und phantasievoll. Manche Figuren auf seinen Bildern werfen einen Schatten. Darunter hat er Pappe oder etwas anderes geklebt. Früher lebte er auf der Straße und hat seine Bilder verkauft. Meistens waren Häuser und Tiere darauf zu sehen. Rizzi war ein armer Mann, bevor er für seine Bilder viel Geld bekam.

Victoria Renger, 4a & Meera Zeidler, 3a