Deutsch-Französisches Schreibprojekt

Im Rahmen eines zweiwöchigen Schreibprojektes der Klassen 11 der Deutschen
Schule Shanghai und der Französischen Schule Shanghai unter der Leitung von
Frau Stötzer und Frau Molzow haben die Schüler drei Textformen bearbeitet: ein
Drama, einen Krimi und eine Liebesgeschichte. Die einzelnen Teile der Texte
wurden jeweils in der Fremdsprache geschrieben, die die Schüler in der
Schule lernen. Die Franzosen schrieben also auf Deutsch, die Deutschen auf
Französisch. Anschließend korrigierten die beiden Gruppen gegenseitig die
Texte.

Folgende Schüler waren an dem Projekt beteiligt
Französische Schule Shanghai: Margaux Huck, Marine
Laurent, Ostiane Courau, Louis Soulard, Loic Brandenburger, Matthieu
Busschaert, Armand Diviné, Etienne Rigotti
Deutsche Schule Shanghai: Berenike Bahr, Claude Eller, Angeline Föhn, Lucy Germer, Yves Haas, Maximilian Hohenadel, Natascha Hsu, Simon Shi, Yan Ni Zhao