> Home > Über uns

Allgemeine Angebote für Schüler und Schülerinnen

Lernen in Kleingruppen

In der Grundschule hat jede Klasse Anspruch auf mindestens 2 Förderstunden in der Woche. Innerhalb jeder Klassenstufe liegen diese Stunden im Stundenplan parallel. So haben zum Beispiel alle 1. Klassen an 2 Wochentagen jeweils eine Förderstunde zur gleichen Zeit. Für diese Stunden stehen 8 Lehrer/Innen zur Verfügung, die 4 Klassenlehrer/Innen und 4 Lehrer/Innen des Förderteams. Dadurch können bis zu 8 Kleingruppen gebildet werden, in denen differenziert gefördert werden kann.

In den Klassen 1 - 4 erfolgt die Einteilung in die verschiedenen Gruppen nach einem Screening und in Absprache mit den Klassenlehrerinnen. Das Screening wird mit allen Kindern der Grundschule in den ersten 2 Wochen des neuen Schuljahres im Klassenverband, in Einzelsituationen und in der Turnhalle durchgeführt.

Psychomotorik

In den 1. Klassen bieten wir im Rahmen des Förderunterrichts Psychomotorik an. Unter Psychomotorik verstehen wir den engen Zusammenhang zwischen Bewegen, Wahrnehmen, Denken, Fühlen, Handeln und deren Bedeutung für die Entwicklung des Kindes. Bewegung wird nicht als rein funktioneller Aspekt betrachtet, sondern als Ausdruck der Persönlichkeit und der Geschichte des Kindes verstanden. Bewegung und Wahrnehmung sind bei der Bildung der Lernvoraussetzungen und der Lernfähigkeit maßgeblich beteiligt.

Stützkurse für „Quereinsteiger“

Für Kinder, die während des Schuljahres aus anderen Schulen zu uns kommen, bieten wir zeitlich begrenzte Unterstützung an, um den Anschluss an die Klasse schneller zu finden.

Krisenintervention

Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich jederzeit mit schulischen oder außerschulischen Problemen an uns zu wenden. Wir garantieren ihnen natürlich absolute Vertraulichkeit und versuchen, mit ihnen gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten.