Unser Besuch an der chinesischen Partnerschule

Wir waren in unserer chinesischen Partnerschule. In der Frühe ging´s mit dem Bus los. An der Schule standen die chinesischen Kinder schon vor dem Tor. Mit unserer Gruppe ging´s in ein chinesisches Klassenzimmer. Beim Unterricht durften wir mitmachen. In Englisch hatten sie einen Text, der von zwei Tieren erzählte, die im Sommercamp Wörter eingekauft haben. Nach Englisch hatten sie Kunst. Da haben wir etwas zum chinesischen Drachenbootsfest gebastelt.

Danach gab´s Mittag: Reis mit Hühnchen und Gemüse. Lecker war´s. Auf unserem Rückweg zurück zum Bus haben uns die chinesischen Kinder mit Trommeln und Trompeten ein Abschiedsständchen gespielt.

Jasmin Drescher, 4a

Übrigens: Das Drachenbootfest (chin. 端午節, Duānwǔjié) fällt auf den 5. Tag des 5. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender und wird hauptsächlich in Südchina begangen.
Am Tag des Drachenbootfests wird eine Drachenboot-Regatta veranstaltet.
Nach einer Volkssage geht diese auf die versuchte Rettung von Qu Yuan in der Periode der Streitenden Reiche (475-221 v. Chr.) zurück, der sich wegen erlittenen Unrechts im Fluss Miluo ertränkt haben soll. Diese Regatta hat in China, einschließlich Taiwans und Hongkongs, eine lange Tradition und ist auch in Chinas Nachbarländern wie Japan und Vietnam eingeführt worden.

Unsere chin. Parnerschule und wir besuchen uns regelmäßig gegenseitig, um gemeinsam deutsche oder chinesische Feste zu feiern.

Zum Beispiel

Mondfest

Fasching/Karneval