Buchtipp: Das Vamperl


In dem Buch geht es darum, dass es auch böse Menschen gibt nicht nur nette Menschen. Diese schimpfen oft, ohne richtig nachzudenken. Oft sind dann andere deswegen sehr traurig.
Die Hauptpersonen in dem Buch sind das Vamperl und Frau Lizzy. Eines Tages findet Frau Lizzy das Vamperl. Sie findet schnell heraus, dass es dafür sorgen kann, dass die Menschen plötzlich wieder lieb werden. Dafür beißt es die schimpfenden Menschen und saugt ihnen das Gift aus der Galle, weswegen sie so böse sind. Plötzlich sind sie dann lieb, und die anderen wundern sich.
Ich finde es toll, dass das Vamperl eigentlich kein richtiger Vampir ist und anderen nicht wehtut. Außerdem sieht man, dass es immer eine bessere Lösung für Probleme gibt als Schimpfen. Das Buch hat mir sehr gefallen.

Johanna Vehlow, 3b

Antolin und mehr Informationen zum Angebot finden Sie hier.