Besuch der 4. Klassen im Klärwerk

Montag waren wir in der Kläranlage. Und es hat so lange gedauert, weil wir nach Suzhou gefahren sind, da hab ich mein Buch von Kapitel 5 bis Kapitel 9 gelesen.

Dort haben wir erstmal gefrühstückt. Es war auch ein Hund da. Danach hat jeder seinen Mundschutz bekommen, damit wir die schmutzige Luft nicht einatmen.

Als erstes war da ein großer Rechen, er hat den groben Schmutz rausgeholt. Es hat total gestunken. Danach sind wir zu einem Becken gekommen, wo überhaupt nichts passierte. Weil nämlich der Sand und Kies auf den Boden sinken muss. Als drittes waren wir bei einem anderen Becken, da wurde Luft hinein gepumt. Wozu? Damit die Bakterien arbeiten können und den Dreck aufessen können.
Die Schlammpresse presst den Schlamm, der wird dann weggefahren.

Endlich waren wir fertig und fuhren zurück.

(Auszüge aus freien Schreibtexten der Kinder)