ars amatoria - Liebeskunst einst und heute

Prooemium


Lieber Besucher,
auf dieser Seite warten die Geheimnisse zum Herzen der Frauen, alte und neue Ratschläge, Wissen, wie man im altem Rom das Objekt der Begierde verführen konnte, oder Tipps, wie man auch heutzutage erfolgreich das Herz der Geliebten erobert.
Hat sich nicht jeder Mann schon einmal gefragt, an welchem Ort er die Frau seiner Träume am besten treffen kann, welche Worte er geschickt an welche Stelle setzt, damit ihr Herz schneller schlägt?
Wann legt er den Arm um sie, um sie ganz in den Bann zu ziehen?
Soll er jeder Frau, die ihm gefällt, die Worte der Liebe ins Ohr flüstern?
Antworten der größten Denker, die sich dem Studium der lateinischen Sprache widmen, warten in den folgenden Texten.
Aber auch Ovid, der Autor der Liebeslehre im alten Rom, stellt seine Ratschläge euch zur Verfügung, Geheimnisse, mit denen schon im alten Rom die Frauen verführt wurden, Worte von Ovid, dem Autor der „ars amatoria“. Doch werden euch auch von uns, denjenigen, die jene alten Texte studiert haben und dies mit dem modernen Wissen vereinten, die Wege gezeigt, die zum Herzen der modernen Frau führen, Wege, die euch von uns  gezeigt werden.
Wir haben für euch, die nach diesem Wissen dürsten, ein Projekt gestartet, um die Wege zu ebnen. Wir haben viel Zeit investiert, um die Texte auszuwerten und jeden Trick zu lernen. Fotos versüßen die manchmal schwer verdaulichen Texte, aber wir geben euch auch die Übersetzungen des großen Meisters, denn was wir lehren wollen, ist die Kunst der Liebe, nicht die des Lernens. Doch auch diese Regeln wollen gelernt werden, um sie zu perfektionieren...