< Das Cocu-Fußballcamp in den Oktoberferien für Kinder von 6 bis 12 Jahren
09. September 2013 03:09 Alter: 4 yrs
Rückblick
Von: kp

Erfolgreicher Saisonstart der Volleyball-Jungs: die Wölfe „bissen zu"


Besser hätte die erste Spielwoche für die Volleyball-Jungs in der neuen SISAC-Saison 2013 nicht laufen können: Ein knapper Sieg mit 25:20 und 25:21 gegen die Spieler der Shanghai Community International School (SCIS). Ein überlegenes 25:10 und 25:10 gegen die Jungs der Yew Chung International School of Shanghai (YCIS) und am 6. September 2013 ein weiterer knapper Sieg gegen das Team der Shanghai American School (SAS) mit 25:12 und 25:19 – der perfekte Ligaauftakt.  

Dass die Wölfe auch mit schwierigen Situationen klar kommen, bewiesen sie beim Spiel gegen die SAS mit mehr als acht Schiedsrichter-Fehlentscheidungen. Hinzu kommt, dass die Wölfe die komplette Saison mit lediglich sechs Feld- und ohne Auswechselspieler bestreiten müssen, weshalb die erzielten Anfangserfolge nicht hoch genug eingeordnet werden können. Kein weiteres Volleyball-Team in der Liga muss seine Spiele unter ähnlichen Voraussetzungen bestreiten.

Nun wird erneut gegen die Mannschaften der SCIS und der SAS gespielt, die sicherlich nicht noch einmal als Verlierer vom Platz gehen wollen. Hoffen wir, dass die Volleyball-Wölfe gesund bleiben, damit sie das Spielfeld auch in der zweiten Liga-Woche als Sieger verlassen.

Für die DS Shanghai spielten: Alexander und Daniel Porsche, Felix Hagemann, Lars Heyen, Martin Adolph-König und Boyang Huang.

Coach Thomas Grosse