Brücken aus Spagetti

Die Schüler der 7c hatten vor Ostern den Auftrag Brücken zu bauen. Für den Bau waren folgende Kriterien entscheidend:

• es durfte nur eine 500 g – Packung Spagetti verwendet werden,

• es musste eine Distanz von 50 cm überbrückt werden,

• die Brücke musste mindestens 10 cm breit sein,

• die Befestigungsart der Nudeln aneinander war freigestellt.

Die Ergebnisse sind hier zu sehen. In die Bewertung, die letztlich über den Sieger des Wettbewerbs entschied, gingen verschiedene Faktoren ein:

• Masse der Brücke(10%),

• Design (10 %),

• Präsentation (10 %),

• Belastbarkeit (40 %),

• Beschreibung der Brücke (30%).

Die stärksten Brücken konnten eine Masse von 11 kg tragen. Sieger nach der Auswertung aller Kategorien wurde die Brücke von Florian, Piere, Oliver und Florian.

 

 

Steffen Ullwer

GALERIE