Kinderuni in der Sekundarstufe

Dank des großen Engagements der neunten Klassen konnten unsere Vorschüler an mehreren Tagen an einer Art „Kinderuni“ in der Sekundarstufe teilnehmen.
Ein Teil der Vorschule 2 besuchte das Fach Französisch in der Klasse 9a. Die „Kleinen“ lernten unter anderem einige Zahlen, wie die Französische Flagge aussieht,  wie die Farben darauf auf Französisch heißen oder einige französische Tänze. Oder mit den Worten von Elisa: „Wenn neun „neuf“ heißt, ist 99 bestimmt „neuf neuf“, oder?“

Die andere Hälfte der Vorschule 2 besuchte in der Zwischenzeit den Mathe-Unterricht der Klasse 9d, wo unter anderem Körper erfühlt, zugeordnet und nachgebaut wurden. Dank des tollen Unterrichts haben wir jede Menge gelernt.
Maxi: „Um ein Würfel zu bauen braucht man acht Knetkugeln an den Ecken.“
Richard: „Wenn eine Pyramide oben aufplatzt ist es eine Krone.“
Tobias: „Würfel ist wie Vierecke, nur mehr davon.“

Die Vorschule 1 besuchte die Klasse 9b, die uns auf dem Außengelände waghalsige Cola-Experimente präsentierte.
Felix: „Wenn man ein Mentos-Bonbon in eine Cola wirft, braucht man einen Schirm oder man muss schnell rennen könnten, wegen der Kohlensäure.“

Auch in der Chemie-Stunde der Klasse 9c gab es für die Vorschule 3Einiges zu bestaunen:
Warum können manche Luftballons fliegen und andere nicht? Wie färbt man Rote Beete grün?
Maurice: „Mein Assistent der mir geholfen hat war total nett… und ein großer Schüler war fast so schlau wie Herr Zantke!“
Mit viel Geduld beantworteten die Schüler alle unsere Fragen und betreuten unsere Vorschüler mit großem Interesse.

Vielen Dank an die Schüler der neunten Klasse!
Gerne kommen wir im kommenden Jahr wieder!

GALERIE