Fotorallye der 2a

Die Klasse 2a ist in den Zhongshan-Park gefahren. Wir hatten vier Gruppen. Alle Gruppen haben Suchbilder bekommen, außerdem haben die Eltern einen Fotoapparat mitgenommen. Man musste versuchen genau die Bilder, die Frei Heil fotografiert hat nachzufotografieren. Das schwierigste Bild war ein Tor, schwierig weil drei Tore gleich aussahen, aber nicht nebeneinander waren. Man musste versuchen den Mülleimer daneben draufzukriegen. Eine von den vier Gruppen hat sich verirrt. Sie sind 15 min zu spät gekommen. Die anderen Gruppen sind gleichzeitig und pünktlich zurückgekommen. Wir haben eine Höhle gesehen, eine Felshöhle in einem Berg. Wir sind dann essen gegangen und die Höhle war nicht weit von unserem Picknickplatz. Es stand noch die Ostereiersuche an. Frau Walther und ich haben die Ostereier versteckt.  Ich bin sozusagen ein kleiner Osterhase.
Die meisten Jungs haben sich in einem kleinen 2m hohen Gebüsch versteckt und es gab viele Bäume auf die wir draufgeklettert sind, um die Mädchen zu erschrecken. Mein Freund, den Namen will ich euch jetzt nicht verraten, hat Frau Walther erschreckt. Die hat sich fragend umgeguckt und ist dann wieder zurückgegangen. Dann haben wir noch Verstecken gespielt und die Ostereiersuche startete. Jedes Kind durfte nur ein Ei mitnehmen.  Ein paar Kinder haben geschummelt, indem sie gesagt haben: „Wir geben unser Ei den Eltern.“ 

Lennart Hornbostel, euer Osterhase aus der 2a