Die Kantine

Wir wollen wissen ob es schmeckt

Seit Mitte Oktober hat die Eurest-Kantine einen neuen Küchenchef. In "Echo" erklärt Olivier Mangion, warum es so schwer ist für mehr als 2000 Leute zu kochen.

von Melanie Seemann, Karin Zhu

In der Kantine

? Herr Mangion, Sie sind der neue Küchenchef. Haben Sie sich gut eingearbeitet?

 

! Ja, bevor ich Kantine offiziell übernommen habe, hatte ich bereits drei Wochen Zeit, alles kennen zu lernen und mich einzuarbeiten.

 

? Wird sich mit der neuen Leitung in der Kantine etwas ändern?

 

! Ich werde sicher Sachen anders machen. Ich möchte zum Beispiel neue Gerichte ausprobieren. Deutsche und Franzosen haben aber natürlich in vielen Dingen einen unterschiedlichen Geschmack, das ist manchmal ein bisschen schwierig. Vieles ist aber auch gut, wie es ist und wir müssen sehen, wo Änderungen sinnvoll sind.

 

? Können Sie denn frei entscheiden, was Sie machen, oder muss die Schule damit einverstanden sein?

 

! Ich habe freie Hand, aber die Schulleitung muss natürlich einverstanden sein. Wir erstellen zum Beispiel den Menüplan acht Wochen im Voraus, so dass die Schulleitung früh genug eingreifen kann.

 

? Wie ist es überhaupt, Chefkoch an der Schule zu sein?

 

! Es ist schwer für so viele Leute zu kochen und dabei jeden Geschmack zu treffen. Und es ist natürlich eine Herausforderung, einen solchen Betrieb zu organisieren. Wir haben einen langen Arbeitstag.

 

? Wie garantieren Sie eigentlich die Qualität ihrer Produkte?

 

! Unsere Zutaten haben immer hohe Qualität, alles ist frisch und wir kontrollieren die Qualität der angelieferten Waren täglich. Wir müssen aber natürlich auch auf die Kosten achten, die Gerichte müssen bezahlbar bleiben.

? Wissen Sie, dass Schüler oft mit dem Essen unzufrieden sind?

 

! Es ist klar, dass nicht immer jeder zufrieden ist, aber wir versuchen, die unterschiedlichen Geschmäcker zu treffen und jeden zufrieden zu stellen.

 

? Es gibt in der Kantine Formulare für Rückmeldungen. Nutzen die Schüler und Lehrer diese Formulare oder bekommen Sie andere Rückmeldungen?

 

! Wir bekommen sehr wenige Rückmeldungen, das ist auch die Erfahrung des alten Küchenchefs. Aber es gibt auch den Kantinenausschuss und über den bekommen wir natürlich Rückmeldungen.

 

? Wenn Sie mehr Rückmeldungen von Schülern bekommen würden, könnten oder würden Sie dann vielleicht etwas ändern?

 

! Wir würden das sehr begrüßen. Nur wenn wir wissen, wo etwas nicht in Ordnung ist oder etwas nicht schmeckt, können wir es besser machen. Ohne Rückmeldungen müssen wir davon ausgehen, dass es den Kunden schmeckt.

 

Nach oben