Auslandsschulfragen

Im Qualitätsbereich 7 spiegelt sich die hohe Zufriedenheit aller Befragtengruppen mit dem besonderen Profil der Schule wieder. Der hohe Stellenwert, den die deutsche Sprache und Kultur in der schulischen Arbeit genießt, wird von allen Befragtengruppen wahrgenommen und dem Befragungsergebnis zufolge uneingeschränkt unterstützt. Neben dem nicht zuletzt durch den Schulentwicklungsschwerpunkt 4 (DaZ) akzentuierten Focus auf die Entwicklung der Deutschkompetenz wird – wenngleich mit geringeren Werten bei den Erwachsenengruppen - auch der Begegnungscharakter der Schule positiv bewertet, der laut Schulleiterfragebogen, über den Schulentwicklungsschwerpunkt 2 in besonderem Maße gefördert wird.
Die binationale Kooperation in der Schule, die infolge der Zunahme bikultureller Familien in der Elternschaft fortan größeres Gewicht erhalten dürfte, wird von den Lehrer/innen und – etwas verhaltener – den Eltern positiv erlebt.
Frank Müller, Schulentwicklungsberater, Los Angeles

Zurück zur Übersicht kommen Sie hier.