„Der sieht doch gar nicht aus wie 100!!!“ - Besuch der Vorschule 3 im Altenheim

Schon vor Weihnachten entstand die Idee mit den Kindern ein Altenheim in Shanghai zu besuchen. Dafür gab es mehrere Gründe. Ein ganz wichtiger war, dass die Kinder viel von ihren Großeltern erzählen. Entweder werden sie von ihnen hier besucht, freuen sich immer besonders auf Deutschland, um dort die Großeltern zu besuchen, oder telefonieren ausgiebig mit ihnen. Normalerweise wäre das ein guter Anlass gewesen, auch die Großeltern einmal in unsere Vorschule einzuladen.

Dies ist leider hier in Shanghai nicht möglich und so entstand die Idee das Altenheim zu besuchen. Auch durch das Weihnachtsfest und das chinesische Neujahr wurde über Familie, das Schenken und Teilen gesprochen. Dadurch, dass Liu ein Altenheim kannte, entstand schnell der Kontakt zu der Leiterin des Altenheims. Sie sagte sofort begeistert zu und fing auch direkt an zu planen.


Als wir ankamen wurden wir schon herzlich empfangen. Sogar ein Begrüßungsschild war gemalt worden. Extra wurde eine Sängerin eingeladen und auch einige Senioren und ein paar Angestellte sangen den Kindern chinesische Lieder vor.

Natürlich hatten auch die Kinder ihren Auftritt und sangen ein chinesisches und ein deutsches Lied. Die Kinder hatten vorab auch ein gemeinsames Bild zum chinesischen Neujahr gestaltet, das sie dem Altenheim schenkten. Anschließend schauten wir uns dann noch die Gebäude und das Gelände an.

Am meisten aber hat die Kinder wohl der 100jährige Mann beeindruckt. Sie konnten es kaum fassen, dass er schon so alt sein soll, weil er nach ihren Vorstellungen wohl viel jünger aussah.


Alles in allem war es ein besonderes Erlebnis für uns alle. Auch für uns Erzieher zu sehen, wie behutsam und geduldig die Kinder mit den Senioren umgegangen sind. Wie höflich und freundlich sie ihnen gegenübergetreten sind. Dennoch konnten sie auch nein sagen, wenn es ihnen selbst zu viel wurde.  

Am Ende waren wir uns einig, dass dies nicht unser letzter Besuch war. Geplant ist noch, dass wir Kuchen backen werden für die Senioren und sie auch einmal zu uns in die Vorschule einladen wollen…...