Auf die Plätze, fertig, los! – Die Grundschule im Startblock

 

Was ist das für ein Krach dort draußen? Diese Frage stellte sich am Mittwochmorgen mancher Sekundarstufenschüler, als kurz nach 8.00 Uhr laute Musik und ohrenbetäubende Jubelschreie vom Sportplatz herüberdröhnten.
Unterstützt von Kindern an großen Trommeln, sangen knapp 300 Grundschüler den Refrain des Liedes „We will rock you“ laut mit, nachdem die A, B, C und D-Klassen zuvor ihr Können im Jubeln unter Beweis stellen konnten.

Die Grundschule zeigte allen, was sie zu feiern hatte. Schließlich arbeitete sie bereits Wochen zuvor auf das Sportfest hin.
Die Klassen entwarfen gemeinsam mit Eltern eigene T-Shirts, bunte Bänder oder Tücher. So kam es zu einem farbenprächtigen Bild beim Sportfest. Außerdem trainierten die Schüler lange zuvor hart für die Wettkämpfe und probten das Jubeln.
Am 26.11. 2008 standen nun endlich alle Klassen in den Startlöchern, es ging schließlich um die Ehre der sportlichsten Klasse.
Beim Kinderzehnkampf, einer Mannschaftsdisziplin, kämpften die Schüler um jeden Punkt.
Fünf Minuten blieb den Klassen für jede Station und am Ende der Zeit ertönte eine Melodie, welche die Schüler noch einmal  alle Reserven mobilisieren ließ und zu Höchstleistungen führte. Mit viel Engagement feuerten die Klassen ihre Mitschüler auf den letzten Metern an. Jene, die im Wettlauf mit der Zeit um die letzten Punkte rangen.
Gegen Ende blieb noch Kraft für die Pendelstaffel, die es zu absolvieren galt. Angespornt durch die Begeisterungswelle im Publikum, sah man auch in dieser Disziplin nur Bestleistungen.
Es gab tatsächlich nur Sieger, jede Klasse hatte wirklich alles gegeben.
Abgerundet wurde das Fest durch den spektakulären Auftritt der Tanz-AG von Frau Weiß und der stimmungsvollen Siegerehrung. Die Leistungen aller Mannschaften wurden mit rasendem Applaus seitens der anderen Klassen gewürdigt.
Ja, die Kinder konnten sich mit bestem Gewissen bejubeln lassen und durften sich zu Recht feiern!

Liebe Grundschüler, das Fest mit EUCH,

...das war SPITZE!!!

Ritva Bock