> Home > Neu in Shanghai

Neu in Shanghai

Die Entscheidung ist getroffen, der Termin steht fest, Sie ziehen mit Ihrer Familie nach Shanghai. Jetzt schießen Ihnen viele Fragen durch den Kopf:

  • Was erwartet uns in einer solchen großen Stadt?
  • Wie verständige ich mich dort?
  • Wie wohnt man in einer solchen Großstadt?
  • Finde ich dort neue Freunde?

    Wenn es möglich ist, planen Sie eine Besichtigungsreise nach Shanghai um einen ersten Eindruck über die Stadt, die vielen Menschen und die Höhe der Gebäude zu gewinnen.

    Die Monate Juli und August sind extrem heiß und feucht. Sehr viele Familien verlassen in dieser Zeit die Stadt und kommen erst kurz vor Schulbeginn wieder zurück. Das sollten Familien berücksichtigen, die in den Sommerferien neu nach Shanghai kommen.

    Wenn Sie möchten, vereinbaren Sie einen Termin, um die Schule zu besichtigen. Es gibt auch die Möglichkeit einen Schnuppertag zu vereinbaren. Ihren Ansprechpartner finden Sie auf der Anmeldeseite für die Schule bzw. der Anmeldeseite für die Kindertagesstätte.


    Bitte melden Sie Ihre Kinder rechtzeitig an.

    Nach oben

    Wie finden wir unser neues Zuhause?

    Fragen werden aufkommen wie:

    • Bevorzugen wir in einem Haus oder einer Wohnung zu wohnen?
    • Füllen wir unseren Container mit all unseren Möbeln und persönlichen Sachen?
    • Oder lassen wir unsere Möbel in Deutschland und nehmen nur die persönlichen Sachen mit?
    • Behalten wir unser Haus/ Wohnung in Deutschland oder geben wir alles auf?

     

    Meist stellt die Firma einen Immobilienmakler, der Ihnen einen ersten Einblick in die Wohnmöglichkeiten gibt. Es sind aber genügend Immobilienmakler auf dem Markt. Makleradressen und Immobilienangebote finden Sie z. B. in der Shanghai Daily.

    Bei der Besichtigung wäre es wichtig folgende Punkte genauer zu beachten:

    • Heiz- und Kühlmöglichkeiten (Heizung bzw. Fußbodenheizung und Klimaanlagen)
    • Fenster- und Türqualitäten (bes. bei ebenerdiger Lage, Fliegengitter!)
    • Fussböden (Material und Farbe)
    • Ausstattung der Küche und der Bäder
    • Aufteilung der Zimmer
    • Ausstattung des Compounds (Club Haus, Spielplatzmöglichkeiten, Compound eigener Bustransport zu den Einkaufszentren oder in die Stadt, Shop, Cleaning- und sonstiger Service)
    • Wird der Compound vom Schulbus angefahren?
    • Ist der Compound in der Nähe der Deutschen Schule?
    • Wie ist die Infrastruktur? Gibt es Geschäfte, Restaurants?

    Nach oben

    Erfahrungen bei der Wohnungssuche:

    Lassen Sie sich von keinem Makler in die Enge treiben, es gibt in Shanghai ein vielfältiges Angebot an Häusern und Wohnungen.

    Beim Abschluss eines Mietvertrages empfehlen wir in erster Linie nur für ein Jahr zu mieten (mit der Möglichkeit zu verlängern). Sie müssen keine Maklergebühren zahlen, die trägt der Vermieter. Als Alternative zu einem sofortigen Vertragsabschluss gibt es die Möglichkeit, ein voll ausgestattetes "Service Apartment" kurzfristig für einige Wochen zu mieten, bis Sie vor Ort ein passendes Objekt gefunden haben. Die Adressen der "Service Apartments" erhalten Sie von Ihrem Immobilienmakler. Denken Sie daran, es ist alles verhandelbar! Vorhänge, Lampen, Möbel, Elektrogeräte werden häufig vom Vermieter gestellt! Überlegen Sie genau, wie weit die Wege der einzelnen Familienmitglieder sind und bedenken Sie nicht nur den Schulweg der Kinder!

    Nach oben

    Wie leben die meisten Deutschen in Shanghai?

    In der Regel kann man seine Wohngegend in Shanghai frei wählen.
    Aus sprachlichen Gründen ist es jedoch angebracht, in einen Compound zu ziehen, wo es Mitarbeiter im Management gibt, die auch Englisch sprechen können.

    Compounds sind abgeschlossenen Wohnsiedlungen, in denen man Häuser und Wohnungen, die nach westlichem Standard gebaut wurden, möbliert oder unmöbliert mieten kann. Sie werden oft von verschiedensten Nationalitäten bewohnt. Das Management des Compounds kümmert sich um Reparaturen, Kundendienste, Außenanlagen, Gärten usw. und betreibt zuweilen einen kleinen Serviceshop.

    Eine Grundausstattung an elektrischen Geräten wird meist von den Vermietern gestellt. Alle elektrischen Geräte gibt es aber inzwischen auch hier zu kaufen.

    Viele Compounds verfügen über ein "Club-Haus" mit unterschiedlicher Ausstattung, meist mit: Schwimmbad, Sauna, Tennisplatz, Fitnessraum, Squash, Tischtennis, Spielplätze und -räume sowie Konferenz-, Party- und Meetingräume.

    Nach oben

    Wo wohnen andere deutsche Kinder?

    Liste (PDF, Stand: Februar 2014) der wichtigsten Wohnanlagen (Compounds), mit Vermerk der dort lebenden deutschen Schulkinder. 

    Eine Kartenansicht finden Sie auf der Seite Compoundübersicht.