Ein Tag der Aufmerksamkeit

 

Im Rahmen des Ethikunterrichts haben die Klassen 2 der Grundschule und 10 des Gymnasiums schulformübergreifend zum selben Thema eine Präsentation erarbeitet. Der Arbeitstitel war „Ein Tag der Aufmerksamkeit“. Die Schülerinnen und Schüler fokussierten hierzu in der Grundschule positive Gedanken, Rücksichtnahmen, auf die sie besonders achten wollten. Diese Ideen wurden an „Wunschbäume“ gehangen, auf dem Boden lagen als heruntergefallene Blätter die negativen Gedanken und Unachtsamkeiten.

Die 10. Klassen bearbeiteten unterschiedliche Aspekte. Die Klasse 10a z.B. Behindertensituation in Deutschland, die politische Lage in Kolumbien, Not der Kinder in Afrika, die Klasse 10b Vermeidung von Vorurteilen und bebannte hierzu gängige Klischees´und die Klasse 10c stellte „Vergessene Helden“ in den Mittelpunkt, die ihr Leben zur Rettung anderer Menschen gaben, wie z.B.in NewYork, in Tschernobyl oder in Sichuan.