Wenn der Newsletter der Deutschen Schule Shanghai nicht angezeigt wird klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde in HTML erstellt. Wenn Ihr E-Mail-Dienst keine HTML-Darstellung zulässt, sehen Sie nur die Textversion.
 
 
12 2007, Nr.1

"Goodbye EuroPiazza, welcome CampusKurier"
 
 
 

Jürgen Schumann
Schulleiter

Liebe Eltern, Schüler, Mitarbeiter und Freunde der DS Shanghai!

Aus alt mach neu! Veränderung gehört bei uns zum Schulalltag, Mut zum Wandel ist ein Kennzeichen der Deutschen Schule Shanghai. Mit dem neuen Internet-Auftritt und der neuen Corporate Identity der Deutschen Schule, zu der auch unser neues Logo und das Motto "Gemeinsam wagen. Geborgen wachsen" gehören, ist es Zeit, eine weitere 'alte Bekannte' zu verabschieden: Die EuroPiazza war über Jahre das Medium Nummer Eins, wenn es um Informationen vom EuroCampus ging. Aber: Auch veranlasst durch die Eröffnung der Zweigstelle in Pudong ist der Titel 'EuroPiazza' nicht mehr haltbar, dieser Titel ist synonym mit der schulischen Arbeit auf dem EuroCampus in Qingpu. Mit der neu aufgelegten Webseite wird die Schulpostille deshalb eingestelt. Stattdessen werden wir künftig den CampusKurier publizieren. Wir freuen uns, Ihnen die erste Ausgabe des neuen Newsletters präsentieren zu können.
Der CampusKurier berichtet über den EuroCampus und den Pudong Campus. Wie die alte Schulpostille ist auch der neue Newsletter das Informationsblatt der Deutschen Schule Shanghai und wird von Vorstand und Schulleitung herausgegeben. Mit dem neuen Namen erscheint der Newsletter natürlich auch in einem neuen Layout und im Design der neuen Corporate Identity. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

 


 
Inhalt

"Frohe Festtage": Weihnachtsbasar in Qingpu und in Pudong
 Zwei Standorte - eine Schule: Neueröffnung der Deutschen Schule Pudong

 Die Deutsche Schule hat ein neues Gesicht: Neue Corporate Identity, neues Logo, neuer Internetauftritt
 Der Weg zur neuen Corporate Identity: Am Anfang war das Leitbild
 Migliederversammlung: Neue Vorstandsmitglieder gewählt

 Das Jahrbuch soll (noch) schöner werden: Senden Sie uns Ihre Fotos
 Tipps zur Internetseite der DS Shanghai
 Rückblick und Ausblick: Mehr Nachrichten aus der DS Shanghai

 Kontakt
 Impressum

 


[  ]  
Weihnachtsbasar in Qingpu und Pudong
"Frohe Festtage"
 
  "Draußen von Qingpu komm' ich her, ich sag euch, es weihnachtet sehr..." Mit diesen Worten eröffnete der Schulleiter am Samstag vor dem 1. Advent um 15.00 Uhr den diesjährigen Weihnachtsbasar auf dem EuroCampus. Zur gleichen Zeit begann auf dem rund 50 km entfernten PudongCampus der Ansturm auf die Glühwein- und Kuchentheke des dortigen Weihnachtsbasars.
Beide Weihnachtsmärkte sind Elterninitiativen und sind mit großem persönlichem Einsatz der Festausschüsse gestaltet worden. Die weihnachtliche Ausstattung der Europiazza lag in den geschickten und liebevollen Händen einer deutsch-französischen Müttergruppe. Die großen Adventsfenster zum Schulhof wurden im Kunstunterricht der Grundschule angefertigt.
Auf dem EuroCampus wurde der Weihnachtsmarkt mit musikalischen, tänzerischen und artistischen Beiträgen der Schüler eröffnet, bis nach einer guten Stunde die Sternschnuppen rund 300 Weihnachtsgäste aus der Piazza in die "Weihnachtsbäckerei" auf den Schulhof und in die weihnachtliche Kantine hinaussangen.
Auf dem PudongCampus hatte dieses Weihnachtsfest einen eher privaten Charakter: ein großer Weihnachtsbaum begrüßte die Gäste am Eingang und ein Weihnachtsmann ließ sich geduldig mit jedem Kind und seiner Familie fotografieren. Alles, was auf dem Weihnachtsmarkt angeboten wurde, ist von Eltern, Schülern und Lehrern selbst hergestellt worden -Weihnachtsgebäck, Bratwürste, ein extrem leckerer Glühwein, eine deftige Suppenküche, Weihnachtsschmuck, Weihnachtskarten und kleine Kunstwerke.
Der Erlös - das ist die gute Tradition auf beiden Weihnachtsmärkten - fließt für gute Zwecke in die Kassen der Elternbeiräte beider Schulstandorte.
Schade nur, dass der Schulleiter der einzige Weihnachtsbesucher auf beiden Weihnachtsmärkten sein konnte. Weihnachten 2008 sollte versucht werden, die beiden Weihnachtsbasare an unserer Schule nicht parallel zu veranstalten. Uns ist bekannt, dass viele Eltern und Kinder gern auch den Weihnachtsmarkt der "anderen Schule" besucht hätten.
Beide Weihnachtsmärkte haben ihre Schulgemeinschaften in eine vorweihnachtliche und frohe Adventsstimmung versetzt. Dafür bedanken wir uns bei all denen, die daran mitgewirkt haben, im Namen der gesamten Schulgemeinschaft der Deutschen Schule Shanghai. Wir wünschen Schülern, Eltern, Mitarbeitern und Freunden unserer Schule ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr 2008!

Detlef Ernst (Vorstandsvorsitzender)
Jürgen Schumann (Schulleiter)


[    ]  
Deutsche Schule in Pudong
Zwei Standorte - eine Schule
  Seit dem 3. September 2007 findet in Shanghai deutsche Schule an zwei Standorten statt: Auf dem EuroCampus und auf dem etwa 50 km entfernten PudongCampus. An diesem Tag ist der PudongCampus feierlich eröffnet worden. Knapp 80 Kinder von Kindergarten bis zur Klasse 6 werden seitdem in Pudong unterrichtet.

PudongCampus Eröffnung der Zweigstelle in Pudong im September.
 
 
Der Grund für die Eröffnung des zweiten Standortes in Pudong ist der ungebremste Zustrom neuer Familien aus Deutschland nach Shanghai. Auch in diesem Schuljahr ist die Schülerzahl der Deutschen Schule Shanghai um mehr als 100 Kinder angewachsen. Der EuroCampus ist mit rund 1.800 Kindern und Schülern der Deutschen Schule und der Ecole Francaise voll belegt. Die Vorstände beider Schulen haben beschlossen, dass es ein weiteres Anwachsen der Schülerzahlen auf dem EuroCampus nicht mehr geben soll. So entstand das zusätzliche Schulgebäude der Deutschen Schule Shanghai in Pudong.
Es ist das Ziel, in Pudong ein schulisches Angebot aufzubauen, das vom Kindergarten bis zur Gymnasialen Oberstufe reicht. Der Unterricht in Pudong folgt den Lehrplänen, den Unterrichtswerken und den inhaltlichen Absprachen, nach denen auch im EuoCampus gearbeitet wird. Der PudongCampus ist ein fester Bestandteil der Deutschen Schule Shanghai, der von einem Schulvereinsvorstand und einem Schulleiter gelenkt wird.
Um diese inhaltliche Einheit auch nach außen darzustellen, unterrichten in den Klassen 5 und 6 mehrere Lehrer an beiden Schulstandorten; der Schulleiter hat sich zwei "D-Days" gegeben: Dienstag und Donnerstag ist der Amtssitz Pudong, donnerstags noch zusätzlich mit zwei Stunden Geschichte in Klasse 5.
Auch wenn die beiden Standorte 50 km auseinander liegen, sollte zumindest in dieser Anfangsphase an der Einheit der Deutschen Schule Shanghai unbedingt festgehalten werden. Es ist klar, das beide Schulstandorte schon allein wegen ihrer sehr unterschiedlichen Größe unterschiedliche Akzente setzen und ein gewisses Eigenleben formen werden. Aber im Grundsatz darf es kein Auseinanderentwickeln geben, denn dann wird dem PudongCampus seine Existenzgrundlage genommen. Allein ist dieser Campus nicht überlebensfähig,er braucht die rechtliche, inhaltliche, personelle und finanzielle Nabelschnur zum EuroCampus. Dieser kleine Schulstandort lebt von der Finanzkraft und dem Know-how der Deutschen Schule Shanghai; alle in Pudong vergebenen Zeugnisse sind deutsche Berechtigungen.
Wäre Pudong eine selbstständige Schulneugründung, müsste diese Schule bis Klasse 10 ausgebaut sein und unterrichtliche Qualität nachweisen, bevor die Kultusministerkonferenz in Deutschland diese Auslandsschule anerkennt und ihr das Privileg der Vergabe deutscher Berechtigungen verleiht. Diese Merkmale erfüllt der PudongCampus bereits seit seinem ersten Unterrichtstag, weil er als fester Bestandteil der Deutschen Schule Shanghai gilt. Und das ist auch gut so!

Jürgen Schumann (Schulleiter)

 



[
]  
Neue Internetseite, Logo, Motto und ein neuer Newsletter
Die Deutsche Schule hat ein neues Gesicht
  Das neue Internetportal der Deutschen Schule Shanghai ist seit Ende Oktober online. Die Seite ist völlig neu gestaltet und geht mit einer neuen Struktur und einem neuen Konzept an den Start. Zeitgleich hat die DS Shanghai mit einem neuen Logo und neuem Motto ein neues Gesicht erhalten.
Wie bereits die alte Version der DS Shanghai-Homepage, bietet auch die neue Seite umfangreiche Informationen über die Schule, das Umfeld und die Stadt Shanghai. Die angebotenen Informationen sind aber jetzt wesentlich übersichtlicher und zielgruppengerecht aufbereitet, um den Informationsbedarf der unterschiedlichen Nutzer leicht und schnell zu decken.



Der Zugang zum neuen Internet-Portal der Deutschen Schule Shanghai ist sowohl über Zielgruppen (Eltern, Schüler, Lehrer ) als auch über die Schulteile möglich. Inhalte und Struktur der Seite erschließen sich aber über Überschriften und Angebote auch Nutzern mit allgemeinem Informationsbedarf.
Vom Leitbild zum Motto, vom Motto zum Logo
Zeitgleich mit dem Relaunch der Webseite hat die DS Shanghai ihr neues Logo und - damit verbunden - das neue Motto 'Gemeinsam wagen. Geborgen wachsen.' vorgestellt. Das neue Logo betont die Entwicklung, den Optimismus, den Fortschritt und die Dynamik der deutschen Auslandsschule in China, indem es chinesische (Kalligraphie) und deutsche Elemente vereint.
Ausgangspunkt für die neue Corporate Identity der Deutschen Schule war das Leitbild, das im Rahmen eines Schulentwicklungsprozesses von der Schulgemeinschaft erarbeitet und von der Gesamtkonferenz der Schule im Juni diesen Jahres verabschiedet wurde.
Das Konzept der neuen Webseite wurde von einer Arbeitgruppe aus Vertretern der Schule und einem externen Mitarbeiter erstellt und nach Genehmigung durch den Vorstand gemeinsam mit der Agentur Mediaman umgesetzt. Die gleiche Agentur war maßgeblich an der Entwicklung des neuen Logos beteiligt. [Mehr...]




[
]  
Die neue Corporate Identity und die neue Website www.ds-shanghai.de
Am Anfang war das Leitbild
 

Die Verfünffachung der Schülerzahl innerhalb der letzten fünf Jahre hat die Deutsche Schule Shanghai zur größten deutschen Auslandschule mit deutschem Schulziel gemacht. Das rasante Wachstum hat in der Eröffnung des PudongCampus einen weiteren Höhepunkt gefunden, der auch mehr Eigenständigkeit im Hinblick auf die deutsch-französische Zusammenarbeit bedeutet. Dabei wird diese Entwicklung von einem intensiven Schulentwicklungsprozess begleitet, der seinen Ausdruck im neuen Leitbild der Deutschen Schule Shanghai gefunden hat. In der Herausforderung bei dieser Entwicklungsgeschwindigkeit die eigene Identität nicht zu verlieren, bildet das Leitbild den Ausgangspunkt für unsere neue Corporate Identity: Vom Leitbild zum Motto, vom Motto zum Logo. Um bei diesem komplexen Prozess nicht den roten Faden zu verlieren wurde ein Entwicklungskonzept gewählt, dass die Kreativität und Identität der Schulgemeinschaft mit der Außenansicht und Profiansicht einer Medianagentur verbindet. [Mehr...]

Logo-Entwurf aus der Schulgemeinschaft

Für die Entwicklung des Logos wurden ein Wettbewerb und in diesem Rahmen ein Workshop veranstaltet, der durch die Agentur mediaman betreut wurde. In diesem Workshop entstand auch der erste Entwurf zu unserem neuen Logo. [Mehr..]

LogoSponsor für Logo und CI

Die Firma mediaman hat die Entwicklung des neuen Logos und der neuen Corporate Identity finanziell und durch Workshops gesponsert.

 




[
]  
Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen im Oktober
Neue Vorstandsmitglieder gewählt
  Vorstandswahlen und der Bericht des Vorstandes sowie der Schulleitung standen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung der DS Shanghai im Oktober. Detlef Ernst, Vorsitzender des Vorstands eröffnete die Mitgliederversammlung mit dem Bericht des Vorstands. Seine Präsentation machte noch einmal klar, welcher Herausforderung sich Schule und Vorstand mit der Eröffnung der Zweigstelle in Pudong gestellt hatten.
Schulleiter Jürgen Schumann informierte die Mitglieder bei seinem letzten Vortrag vor der Mitgliederversammlung über seinen Abschied und die geplante Übergabe der Schulleitung zum 1. Februar 2008.
Außerdem standen bei der Mitgliederversammlung Vorstandswahlen an. Die Amtszeit der Vorstandsmitglieder Detlef Ernst, Helge Stobbe und Frank Fiebrandt endete. Anders als Ernst und Stobbe stellte sich Frank Fiebrandt aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl. Detlef Ernst und Helge Stobbe wurden dagegen mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Heike Boinowitz, die bereits als kooptiertes Mitglied im Vorstand tätig war, und Anita Weiß. [Mehr...]
Der Vorstand des Schulvereins (v.l.): Heike Boinowitz, Helmut Sprengel, Bettina Wehrle, Dr. Frank Dilger, Dr. Anne Kulich, Detlef Ernst (Vorsitzender), Anita Weiß und
Dr. Helge Stobbe



[
]  
Schicken Sie uns Ihre Fotos
Das Jahrbuch soll (noch) schöner werden
  Die Jahrbuchredaktion steckt bereits mitten in der Planung des Jahrbuchs 2007/2008. In den nächsten Wochen wird das Team mit den Vorbereitungen und der Produktion beschäftigt sein: Der Inhalt muss geplant werden, die Seitenzahl wird festgelegt, Themen werden festgesetzt, Artikel müssen geschrieben, redigiert und Korrektur gelesen werden, das Layout wird festgelegt und umgesetzt...
Ein wesentlicher Bestandteil des Jahrbuchs sind ansprechende und aussagekräftige Fotos. Und spätestens hier kommen Sie ins Spiel: In der Schulgemeinschaft gibt es viele engagierte und begabte Fotografen, die bei den zahlreichen Veranstaltungen der DS Shanghai professionelle Bilder "schießen", die dann im Familienalbum Platz finden. Aber warum nur dort?. Senden Sie uns Ihre schönsten Fotos aus dem Schuljahr 2007/2008. Die Jahrbuchredaktion wird aus den Einsendungen geeignete Fotos auswählen und im Jahrbuch veröffentlichen.

Die Bilder bitte als jpg, 300 dpi Auflösung per E-Mail an fotos@ds-shanghai.de senden. Bildnachweis und Beschreibung bitte nicht vergessen (Name des Fotografen, Veranstaltung, wer oder was ist im Bild zu sehen?)

Mit der Einsendung Ihrer Fotos gewähren Sie uns die Rechte zur kostenfreien Veröffentlichung in den Publikationen der DS Shanghai.

JahrbuchDas Jahrbuch im Archiv

Die letzten Ausgaben des Jahrbuchs der DS Shanghai sind auf der neuen Internetseite archiviert und können hier als PDF heruntergeladen werden.




[
]  
Tipps zur Internetseite der DS Shanghai
 

Startseite:
Jede Startseite der einzelnen Schulteile ist so gestaltet, dass sie sich in das Gesamtkonzept der Seite einfügt und trotzdem eine eigene Einheit bildet. Sie können deshalb zum Beispiel die Startseite des Kindergartens oder der Grundschule zur Startseite in Ihrem Browser machen, ohne dass Ihnen wichtige Informationen entgehen. Alle wichtigen Mitteilungen erscheinen auf allen Startseiten der einzelnen Schulteile. Und alle wichtigen Informationen wie etwa das Service-Angebot der DS-Shanghai sind von allen Startseiten der einzelnen Schulteile abrufbar.


Ihre Ansprechpartner:
Alle Ansprechpartner der Webseite finden Sie in der Datenbank unter "Ihre Ansprechpartner". Alle Kolleginnen und Kollegen haben eine E-Mail-Adresse, die sich folgendermaßen zusammensetzt: vorname.nachname@ds-shanghai.de


Fragen und Anregungen schicken Sie bitte an webteam@ds-shanghai.de



[
]  
Mehr Nachrichten aus der DS Shanghai
 

Sportfest in der Grundschule, St. Martin im Kindergarten, Sportteams im Wettbewerb - an der DS Shanghai ist immer etwas los. Alle Aktivitäten und Projekte finden auf der neuen Internetseite einen aktuellen Platz. Ankündigungen, Rückblicke und Termine finden Sie in den News, im Kalender und im Archiv .
Lesen Sie mehr über die Ergebnisse der Basketball-"Dreamteams" der DS Shanghai, über die Teilnehmer der Deutschen Schule am Shanghai-Marathon oder über die jüngsten Auftritte der "Sternschnuppen" unter www.ds-shanghai.de.

Die EuroPiazza bleibt im Archiv
DieEuroPiazza ist zweifellos ein Stück lebendige Geschichte der DS Shanghai, an der sich die Entwicklung der Schule im besten Sinne "ablesen" lässt. Wir haben deshalb alle Ausgaben im Newsletter-Archiv der neuen Internetseite archiviert.

Schulkalender 2008
Pünktlich zum Jahresende ist der neue Schulkalender 2008 erschienen. Die Produktion wurde unterstützt von den Firmen Heidelberg und Abendbrot. Der Kalender kann für RMB 50 im Tintenklecks und in Pudong im Sekretariat erworben werden.



 
Kontakt
30 Zhu Guang Lu, Lane 399 // Shanghai 201702 // Fon: +86 21 3976 0555
info@ds-shanghai.de // www.ds-shanghai.de
Um den Newsletter abzubestellen, klicken Sie bitte hier

 
Impressum
CampusKurier ist das Informationsblatt der Deutschen Schule Shanghai
Herausgeber: Vorstand und Schulleitung der DS Shanghai
Redaktion: Jochen Klein
Copyright 2007 Deutsche Schule Shanghai